0 Produkte | 0,00 €

LEICA III c K grau lackiert "Luftwaffen-Eigentum"

Nr.: 
389894

Die Leica IIIc wurde zwischen 1942 und 1944 aufgrund des Mangel an Chrom mit grauer Lackierung und silber verchromten Bedienelementen hergestellt.
Viele der grau lackierten Kameras wurden vom Militär genutzt und tragen entsprechende Markierungen. Jedoch sind auch graue Leica IIIc ohne Militärgravuren bekannt.

Eine Besonderheit unter diesen grau lackierten IIIc Kameras stellen die Versionen mit einem kugelgelagertem Verschluß dar. Solche Kameras sind überaus selten zu finden!
Sollte man jedoch trotzdem einmal die glückliche Gelegenheit haben eine dieser wenigen Kameras zu finden, dann ist der Zustand oftmals deutlich gebraucht oder aber restauriert.

Nicht jedoch bei der hier angebotenen Leica IIIc. Die Kamera präsentiert sich in einem unveränderten Originalzustand und dieser ist außerdem noch als sehr gut zu bewerten!
Bedenkt man zusätzlich, daß es sich um ein kugelgelagertes Modell handelt, welches laut Liefernachweis am 24. August 1943 an die Luftwaffe geliefert wurde wird schnell klar wie besonders diese Leica IIIc ist!
Die graue Lackierung zeigt nur minimale Gebrauchsspuren, die Gravuren sowohl des Herstellers als auch der militärischen Verwendung sind vollständig erhalten ebenso wie das weiße K auf dem zweiten Verschlußvorhang. Dieser gestempelte Buchstabe war eines der Erkennungsmerkmale der Leica IIIc Modelle die mit einem kugelgelagertem Verschluß ausgerüstet waren.

Kameras die während des Krieges produziert und genutzt wurden sind in der Regel stark benutzt, oftmals beschädigt oder wieder aufgearbeitet wenn sie denn überhaupt noch existieren.
Die Leica IIIc K Nr. 389894 mit dem kugelgelagertem Verschluß war laut Lieferbuch mit einem Summitar 2,0/5cm Objektiv mit vergüteten Linsen ausgerüstet. Das an der Kamera befindliche Objektiv stammt aus einer Lieferung vom 26. Juli 1941. Es ist eines der wenigen noch erhaltenen Objektive mit der Gravur "Luftwaffen-Eigentum".
Auch wenn es sich nicht um das ursprünglich mit der Kamera gelieferte Objektv handelt, ist es doch ein Hinweis darauf, daß die angebotene Leica IIIc tatsächlich benutzt wurde, das ursprüngliche Objektiv ausgetauscht wurde und sich hier nun eine historisch nachvollziehbare Kombination präsentiert.

Einziger Makel ist der Riss in dem grauen Vulkanit auf der Rückseite des Gehäuses, jedoch ist dieser angesichts der historischen Belegbarkeit und dem weit überdurchschnittlichen Zustand als vernachlässigbar anzusehen.

Produktionsmenge: ca. 3.214 Stück in grauer Lackierung, wie viele davon mit kugelgelagertem Verschluß hergestellt wurden ist nicht genau bekannt

Rarität: R9

Ausblick: R9

Im Originalzustand!
Zustand: 
B

6.900,00 €

Keine MwSt. ausweisbar.

Differenzbesteuerter Artikel.

Empfehlungen und Accessoires

LEICA M4 silbern verchromt

2.495,00 €
Zustand: 
A-B

LEICA Elmar 4,5/13,5cm "standard - non coupled"

750,00 €
Zustand: 
A-B

LEICA R3 Gold "Oskar Barnack" ltd. Edition

1.490,00 €
Zustand: 
A-B

LEICA Super-Angulon-M39 4,0/21mm

1.795,00 €
Zustand: 
A-B