0 Produkte | 0,00 €
LEICA M Objektive

Summaron-M3 2,8/35mm

Nr.: 
2082126

Das Summaron 2,8/35mm wurde 1958 als Nachfolgemodell zu der Ausführung mit Anfangsöffnung 1:3,5 vorgestellt. Der optische Aufbau ist identisch, wobei jedoch durch Verwendung von Linsen aus Lanthanglas die Anfangsöffnung von 3,5 auf 2,8 gesteigert werden konnte. Die Farbkorrektion des Summaron 2,8/35mm übertrifft nochmals die bereits sehr gute Leistung seines Vorgängers.
Von Beginn der Produktion 1958 an wurde das Objektiv sowohl für die Schraubgewinde-Kameras als auch mit M-Bajonettanschluß für Leicas M-Baureihe hergestellt. Für die M-Modelle waren zwei Ausführungen erhältlich; eine mit Suchervorsatz zur Verwendung an der Leica M3 und eine Ausführung ohne Suchervorsatz für die Leica M2 und alle Folgemodelle.
Die sogenannten Post-Kameras, Leica Modelle der M-Baureihe welche auf spezielle Anfrage u.a. für die deutsche Bundespost und auch für die schwedische Post angfertigt wurden, waren mit einer Sonderausführung des Summaron-M 2,8/35mm ausgerüstet. Diese Variante ist fest in die jeweilige Kamera (meistens eine Leica MD oder MDa) eingebaut und sehr selten.

Die Version zur Verwendung an der Leica M3 hat einen fest verbauten Suchervorsatz, eine Naheinstellgrenze von 65cm und war von 1958 bis 1974 erhältlich.

Das angebotene Summaron-M 2,8/35mm in M3-Ausführung befindet sich in sehr gutem bis neuwertigem Zustand stammt aus dem Baujahr 1965 und wird einschließlich der nummerngleichen Originalverpackung geliefert.

Produktionsmenge: ca. 10.092 Stück (bis 1968)

Rarität: R5

Ausblick: R5

Originalverpackt!
Zustand: 
A-B

1.250,00 €

Keine MwSt. ausweisbar.

Differenzbesteuerter Artikel.

Empfehlungen und Accessoires