0 Produkte | 0,00 €
Schraubgewinde Kameras

LEICA II (Model D) Lack

Nr.: 
98678

Im Februar 1932 wurde die neue Leica II mit schwarz lackiertem Gehäuse in Kombination mit vernickelten Bedienelementen vorgestellt. Diese Ausführung wurde ohne Unterbrechung bis 1939 gefertigt. Die silber verchromte Variante der Leica II wurde parallel zu dem schwarz lackierten Model von 1933 bis 1948 produziert.
Die Leica II war das erste Leica Kamera mit eingebautem Entfernungsmesser. Das Gehäuse erfuhr im Laufe der Produktionszeit zahlreiche Detailänderungen und späte Leica II Modelle sind mit der Deckkappe der Leica III ausgerüstet. Teilweise findet man Leica II Kameras mit nachträglich im Werk angebrachten Tragriemenösen und weiteren Modifikationen.
Sehr späte Leica II Kameras sind auf kompletten Leica III Grundgehäusen aufgebaut und zeigen unter anderem bei der Deckkappe Details, welche bei Modelleinführung noch nicht verfügbar waren.

Hier angeboten ist eine Leica II in der schwarz lackierten Ausführung mit vernickelten Bedienelementen. Die Kamera stammt aus dem Baujahr 1932 und ist somit eine der frühen Ausführungen dieses Modells. Alle Merkmale der frühen Leica II Kameras sind nach wie vor in unverändertem Zustand erhalten. Besonders hervorzuheben ist, daß diese Leica II mit einem Summar 2,0/5cm in verchromter Ausführung ausgestattet ist! Das Summar war bei seiner Einführung 1933 das lichtstärkste für die Leica verfügbare Standardobjektiv.
Kamera und Objektiv befinden sich sowohl technisch als auch kosmetisch in sehr gutem Zustand.

Produktionsmenge: insgesamt 36.936 Stück schwarz lackiert und 15.573 silbern verchromt

Rarität: R5

Ausblick: R5

1. Produktionsjahr!
Zustand: 
B

1.295,00 €

Keine MwSt. ausweisbar.

Differenzbesteuerter Artikel.

Empfehlungen und Accessoires