0 Produkte | 0,00 €

LEITZ Elmar-M39 4,0/9cm "Heer"

Nr.: 
519303

Das Elmar M39 4,0/9cm Objektiv wurde von 1931 bis 1963 gebaut und im Laufe dieser langen Produktionszeit unterlag das Objektiv einer Reihe von technischen Änderungen.
Die angebotene Version wurde ab 1933 bis Ende der 1940er Jahre unverändert gebaut, ist mit Entfernungsmesser gekuppelt und lässt sich auch an modernen Leica M-Kameras mittels Bajonettadapter benutzen.

In der Zeit des Zweiten Weltkriegs wurden große Teile der optischen Industrie als kriegswichtig angesehen und Produkte von Firmen wie Leitz, Carl Zeiss, Robot wurden für militärische Verwendungen hergestellt.
Kameras, Objektive und Zubehör aus der Zeit von 1939 bis 1945 sind, unabhängig davon ob sie zivil oder militärisch genutzt wurden, heutzutage sehr selten geworden. Und der Grund in diesem speziellen Bereich zu Sammeln liegt zum einen an der Faszination für die technischen Detaillösungen bei Kameras und Objektiven und zum anderen an dem Reiz der sich durch die Seltenheit dieser Stücke ergibt.

Angeboten ist ein Elmar 4,0/9cm mit schwarz lackierter Fassung und verchromten Entfernungsring, welches dem Baujahr 1939 zugerechnet wird. Der Tubus ist mit der Gravur "Heer" versehen, was auf den Einsatz bei der deutschen Armee hinweist.
Laut Leica Archiv wurde das Objektiv am 10.03.1941 unter der Liefernummer 19996 nach Berlin geliefert.
Das Objektiv entspricht in allen technischen Details den Ausführungen welche auch von Militär- und Regierungsstellen während des Zweiten Weltkriegs verwendet wurden und befindet sich in unverändertem Originalzustand!

Produktionsmenge: ca. 8.900 Stück von 1939-1945, Anzahl der vom Militär genutzten nicht genau bekannt!

Rarität: R8

Ausblick: R8

unveränderter Originalzustand!
Zustand: 
C

2.750,00 €

Keine MwSt. ausweisbar.

Differenzbesteuerter Artikel.

Empfehlungen und Accessoires