0 Produkte | 0,00 €
LEICA M Kameras
LEICA Digital

LEICA M Monochrom Nullserie

Nr.: 
N39/50

Die 2012 eingeführte Leica M Monochrom (Best.Nr. 10760) war die weltweit erste Digitalkamera die ein reines S/W Bild erzeugte.
Die Kamera basiert auf der Leica M9 und war bis 2015 im Sortiment. Sie wurde von der Leica Monochrom (Typ 246) abgelöst.

Die Nachfrage war so stark, das die M Monochrom innerhalb der ersten ein bis anderhalb Jahre teilweise Lieferfristen von bis zu sechs Monaten hatte.
Viele Photographen schwören nach wie vor auf die Bildwiedergabe dieser Kamera, denn die Photos haben eine Anmutung und Tiefe die deutlich von herkömmlichen digitalen S/W Photos abweicht. Dies lässt sich teilweise durch den speziell angepassten Sensor erklären.

Das Besondere an der angebotenen M Monochrom ist, daß es sich um eine Nullserien-Kamera handelt!
Das sind Kameras die vor der geplanten Markteinführung produziert wurden um für die praktische Erprobung an ausgewählte Photographen ausgeliehen zu werden. In der Regel besitzen Nullserien-Modelle alle technischen Merkmale der regulären Serienproduktion.
Nullserien-Kameras werden nach der Erprobungsphase im Werk demontiert und in allen Bereichen eingehend geprüft um etwaige Detailverbesserungen in der Serienversion umsetzen zu können. Daher ist das Auffinden eines dieser Modelle extrem selten!
Von der Leica M Monochrom gab es lediglich 50 Stück als Nullserie und es ist nicht genau bekannt wie viele dieser Kameras noch existieren.

Unsere Leica M Monochrom Nullserie hat eine reguläre Seriennummer bekommen!
Die Kamera ist mit einem neuen CCD-Sensor ausgestattet und wird in Originalverpackung geliefert. Der kosmetische Zustand ist gut.

Produktionsmenge: 50 Stück Nullserienkameras

Rarität: R8

Ausblick: R9

Originalverpackt!
Zustand: 
BB-CC

5.950,00 €

Keine MwSt. ausweisbar.

Differenzbesteuerter Artikel.

Empfehlungen und Accessoires