Angénieux-Zoom 2,8/45-90mm Leicaflex SL/SL2

Das Angénieux-Zoom 2,8/45-90mm war das erste verfügbare Vario-Objektiv im Leica SLR System! Das Objektiv war ab 1969 für die Leicaflex SL verfügbar und wurde…

» mehr

Vorrätig

Nr. : 1258457 Zustand : B-C Unveränderter Originalzustand!

1.495,00 

Beschreibung

Das Angénieux-Zoom 2,8/45-90mm war das erste verfügbare Vario-Objektiv im Leica SLR System! Das Objektiv war ab 1969 für die Leicaflex SL verfügbar und wurde von Leitz/Leica nur auf Sonderbestellung geliefert. Auch die Version für die 1976 neu vorgestellte Leica R3 war ebenfalls nicht im regulären Leitz/Leica Programm verfügbar.

Das Objektiv basiert auf einer Cine-Optik und ist dementsprechend aufwendig konstruiert und gefertigt. Allein die technischen Daten der optischen Rechnung sind schon beeindruckend: 15 Linsen in 12 Gruppen!
Der Brennweitenbereich eignet sich hervorragend für Portraitphotographie und die hohe Anfangsöffnung von 1:2,8 ermöglicht den kreativen Einsatz von Tiefenschärfe. Die Abbildungsleistung ist auch nach heutigen Maßstäben hervorragend und der Look gleicht mehr einem Filmobjektiv als einem Objektiv für Photoapparate.
Das Angénieux-Zoom ist das einzige Objektiv im Leica Sortiment, daß sich nicht von der Leicaflex Version auf Leica R-Version aufrüsten lässt. Es wurde von P. Angéniux exklusiv für Leitz/Leica hergestellt.

Das Objektiv war von 1969 bis 1982 bestellbar und insgesamt wurden nach Angaben der Firma P. Angénieux nur ungefähr 1.000 bis 2.000 Stück produziert!

Das angebotene Angénieux-Zoom mit Steuerkurven für Leica Modelle bis zur Leicaflex SL2 befindet sich in guten bis sehr guten Zustand und wird incl. Gegenlichtblende und Originaldeckel geliefert!
Es scheint ein relativ frühes Exemplar zu sein, was anhand der weiß-roten Skalierung ersichtlich ist.

Produktionsmenge: ca. 1.000 bis 2.000 Stück

Rarität: R6

Ausblick: R7