LEICA Mini „Olympia Set“

Die Leica Mini war die erste kompakte Sucherkamera mit Autofocus von Leica. Ausgerüstet mit einem Elmar 3,5/35mm Objektiv waren Aufnahmen von unendlich bis zur Naheinstellgrenze von 65cm möglich.
In…

» mehr

Nicht vorrätig

Nr. : 1851850 Zustand : A- limitiertes Sondermodell

295,00 

Beschreibung

Die Leica Mini war die erste kompakte Sucherkamera mit Autofocus von Leica. Ausgerüstet mit einem Elmar 3,5/35mm Objektiv waren Aufnahmen von unendlich bis zur Naheinstellgrenze von 65cm möglich.
In der Bauzeit von 1991 bis 1993 gab es keine technischen Veränderungen.

Anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1992 in Barcelona statte Leica das gesamte Deutsche Olympia-Team, bestehend aus 500 Mitgliedern, mit einer Leica Mini aus. Die Kamera hatte auf der Deckkappe das Logo "Olympia 1992" wie es auch bei der Leica R-E "Olympia 1992" Edition und dem erhältlichen Trinovid 8×20 BC Fernglas benutzt wurde.
Die Leica Mini gab es allerdings auch als frei verkäufliche Edition "Olympia 1992". Unter der Bestellnummer 18015 war die Kamera mit Bereitschafttasche aus schwarzem Nappaleder als Leica Olympia Set lieferbar.
Es ist nicht aufgezeichnet wie viele dieser Sets Leica produziert hat.

Wir bieten eine Leica Mini "Olympia 1992"im neuwertigen Zustand mit Kamera Box an.

Produktionsmenge: mindestens 500 Stück

Rarität: R5

Ausblick: R5