LEICA R6 silbern verchromt

Seltene silbern verchomte Ausführung der legendären Leica R6 aus dem Baujahr 1989 in sehr gutem bis neuwertigen Zustand.
Eine oftmals übersehen Alternative zu einer Leica M6 und in nahezu allen Punkten absolut vergleichbar!

» mehr

Vorrätig

Nr. : 1771895 Zustand : A-B Der vollmechanische SLR-Klassiker

995,00 

Beschreibung

Die von 1988 bis 1992 gebaute Leica R6 gilt heute als Klassiker der Leica Spiegelreflex Baureihe.
Sie war die erste Kamera die im neuen Werk in Solms produziert wurde und ist von Ihrer Zuverlässigkeit und Präzision her absolut mit einer Leica M6 zu vergleichen.
Auch das Leica R-Objektivsystem ist vom Leistungsvermögen her gleichwertig mit den Leica M-Objektiven.

Bei Neuvorstellung im Jahr 1988 ergänzte die Leica R6 die bis dahin als Spitzenmodell gefertigte Leica R5 und war v.a. bei Berufsphotographen sehr willkommen.
Durch die Konzeption als rein mechanische SLR werden die Batterien der R6 ausschließlich für den Belichtungsmesser benötigt. Ohne Batterien funktioniert die Kamera, mit Ausnahme des Belichtungsmesser, demzufolge ohne Einschränkung.
Offiziell war die Leica R6 für einen Temperaturbereich von -20 Grad bis +40 Grad Celsius freigegeben, d.h. innerhalb dieses Bereichs arbeitet die Kamera ohne jegliche Anpassung zu 100% Zuverlässig.
Wie robust eine Leica R6 wirklich ist, lässt sich an den Photos von Sebastiao Salgado abschätzen, die dieser von den brennenden Ölfeldern in Kuweit 1990/91 machte.

Wer also auf der Suche nach einer zuverlässigen und rein mechanischen , klassischen und sehr kompakten SLR ist braucht nicht länger zu suchen.

Produktionsmenge: ca. 3.250 Stück in silber chrom

Rarität: R7

Ausblick: R7