LEITZ Elmar-M39 3,5/5cm feine Skala

Das Elmar 3,5/5cm ist eines der ersten Leica Objektive und wurde ab 1926 in der Leica I (Model A) verwendet. Ab 1930 wurde das Objektiv mit auswechselbarerr Fassung angeboten und war an…

» mehr

Vorrätig

Nr. : 730800 Zustand : B

495,00 

Beschreibung

Das Elmar 3,5/5cm ist eines der ersten Leica Objektive und wurde ab 1926 in der Leica I (Model A) verwendet. Ab 1930 wurde das Objektiv mit auswechselbarerr Fassung angeboten und war an die zugehörige Leica I Kamera angepasst. Im Folgejahr war die Auswechselfassung standardisiert und ab 1932 war das Elmar 3,5/5cm dann auch mit dem Entfernungsmesser der Kamera gekuppelt.
Im weiteren Verlauf der Produktion des Objektives erfolgten noch diverse Änderungen, beispielsweise an der Blendenreihe, der Oberflächenbeschichtung und die letzten beiden Ausführugen ab 1951 hatten einen geänderten optischen Aufbau.

Eine oftmals übersehen und anscheinend nur während der Kriegsjahre und kurz nach Wiederaufnahme der Produktion ab 1946 gefertigte Modelvariante des Elmar 5cm wird verhältnismäßig selten angeboten.
Bei diesen Objektiven ist die Entfernungsskala in deutlich kleinern Schritten unterteilt. Elmare dieses Typs findet man teilweise mit und teilweise ohne Militärgravuren.

Das Elmar 3,5/5cm wurde von 1926 bis 1959 hergestellt und hat sich aufgrund der hohen optischen Leistung bereits früh den Ruf erworben, DAS Standardobjektiv für die Leica zu sein.
Und auch heutzutage wird das Elmar 3,5/5cm als das klassische Leica Objektiv angesehen, welches beträchtlich zum Erfolg der Leica Kamera-Modelle beigetragen hat.

Angeboten ist ein Elmar-M39 3,5/5cm mit fein eingeteilter Entfernungsskala aus dem Jahr 1949.
Der technische und kosmetische Zustand ist gut bis sehr gut.

Produktionsmenge: ca. 78.478 Stück, Anzahl der Objektive mit feiner Skala nicht bekannt!

Rarität: R6

Ausblick: R6