Norbert Rosing – ANALOG – Naturfotografie im Dia-Vortrag

Norbert Rosing zeigt bei uns einige seiner analogen Projekte in einem Diavortrag.
Eine einmalige Gelegenheit, die Naturfotografien direkt in der Projektion zu sehen. Ein puristisches Erlebnis verbunden mit den Geschichten zu den Bildern vom Bildautor selbst.

Norbert Rosing: „In der Mitte der Nullerjahre änderte sich die fotografische Welt ob man wollte oder nicht. Für mich war es ein sehr harter Schritt hin zu den digitalen Medien der mich fast zur Aufgabe der Fotografie brachte.
Deswegen freut es mich heute umso mehr das die analoge Fotografie wieder viele neue, vor allem junge Menschen, begeistert. Ich persönlich habe die analoge Fotografie nie ganz aufgegeben und liebe nach wie vor mein Leica R System mit seinen hervorragenden Objektiven. Mit ihnen und dem Fuji Velvia 50 + 100, sowie dem Kodachrome 25 + 64 fotografierte ich fast 30 Jahre mit Begeisterung.
Für meinen DIA Vortrag habe ich einige meiner besten Original Bilder zusammengestellt. Die Bandbreite reicht von den Deutschen Nationalparks über Touren zu den Großkatzen Afrikas zu den Geysiren des Yellowstone, zu den unglaublichen Landschaften des Südwestens der USA und natürlich zu den Eisbären und Polarfüchsen in Kanada und Spitzbergen. Jedes Bild erzählt eine Geschichte.
Ich zeige ca. 150 Dias mit 2 Leica Pradovit RT Projektoren mit Überblendtechnik. Die Präsentation dauert etwa eine Stunde.
Für einige Besucher wird es: „Back to the roots“ bedeuten. Für Andere: „Neuland“

» mehr

Vorrätig

SAVE THE DATE! 21.01.23

25,00  inkl. MwSt

Beschreibung

Termin: 21.01.2023 17.00-18.30 Uhr
Ort: MEISTER CAMERA, Große Theaterstr.35, 20354 Hamburg
Kontakt: veranstaltungen@meister-camera.com
Diavortrag im LEICA STORE

BIOGRAFIE Norbert Rosing

Aufgewachsen in Wettringen im Münsterland. Lebt seit Mitte der 70iger Jahre mit seiner Frau Elli in Grafrath bei München.

Die Wurzeln für Norberts große und nun fast über drei Jahrzehnte dauernde Geschichte „Im Reich der Eisbären“ wurden im Frühjahr 1988 gelegt. Seither wurde das arktische Thema sein Hobby, seine Leidenschaft, sein Leben. Über fünfzig Reisen führte er in den kanadischen Norden durch, immer dicht an den Wundern dieser atemberaubenden Welt. Die Reisen führten nicht nur nach Kanada sondern auch nach Spitzbergen und Grönland. Zeitschriften wie GEO und National Geographic druckten seine Bilder.

​Intensiv fotografiert Norbert Rosing aber auch sein Heimatland Deutschland. Seit über 30 Jahren bereist er die Naturperlen des Landes von den Küsten, über die Flüsse, die Mittelgebirge bis zu den Alpen zu allen Jahreszeiten. Alles in Farbe und s/w.

​Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt sind die weiten Landschaften der USA, speziell vom Yellowstone NP bis zu den eindrucksvollen Landschaften im Südwesten.

​Er gewann internationale Preise beim BBC Wildlife Photographer of the Year Competition, Nature‘ s Best Magazine (USA), trat bei „Kerner“, „Markus Lanz“ und bei „Stern TV“ auf und wurde als Naturfotograf im kanadischen und deutschen Fernsehen bekannt, zuletzt auf der „Roten Couch“ bei der NDR Sendung DAS! 2016 trat er im Fernsehen beim MDR, bei 3 nach 9 und im Februar 2017 in der ZDF Sendung: „Markus Lanz“ auf. Seine Vorträge über die Arktis und Deutschland sahen tausende begeisterte Zuschauer. 2015 wurde er Pate des Eisbärenbaby Zwillings „Nobby“ im Tierpark Hellabrunn in München.

​​Inzwischen veröffentlichte Norbert Rosing mehr als 20 Bildbände. Das neueste Buch: „WILDNIS“ erschien im März 2018 im Tecklenborg Verlag.

Von den Motiven aus dem Projekt „Wildes Deutschland“ wurden vom Bundesministerium der Finanzen bisher 9 Briefmarken veröffentlicht.

Sein Buch „Wildes Deutschland“, (2007) das bei National Geographic verlegt wurde, wurde zum Bestseller. Im Herbst 2017 erschien das Buch: „Mein Wildes Deutschland“ im gleichen Verlag.